skip to content

Unsere FSpA

Was ist die Fachschule für pädagogische Assistenzberufe?

 

Die pädagogische Assistentin/der pädagogische Assistent unterstützt die gruppenführende Pädagogin/den gruppenführenden Pädagogen fachlich kompetent.

 

Nach der Ausbildung kannst du:

  • in einem Kindergarten oder in einer Kinderkrippe in den Beruf einsteigen.
  • eine Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung ablegen und damit die Studienberechtigung (verbunden mit der Berechtigung ein Kolleg für Elementarpädagogik zu besuchen und damit die Befähigung zur/zum gruppenführenden Pädagogin/ Pädagogen) erlangen.
  • weitere Ausbildungen im Sozialbereich absolvieren.

 

Schultyp: Berufsbildende Mittlere Schule (BMS)
Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
Abschluss: Abschlussprüfung
Berufsbezeichnung: Pädagogische Assistentin/ Pädagogischer Assistent

 

Aufnahmekriterien:

  • Positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Bei Mittelschulen: in allen leistungsdifferenzierten Gegenständen Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei „Standard“ nicht schlechter als „Befriedigend“.
  • Eignungsprüfung

 

Up