skip to content

Handelsakademie

Fit für Job, Studium und Unternehmensgründung
 
Weiterlesen

Handelsschule

Fit für Job. Office, Ausbildung bis 18
 
Weiterlesen

BA für Elementarpädagogik

Fit für Kids, Jugendliche und Studium
 
Weiterlesen

Elternbrief zum Lockdown ab Montag den 22.11.2021

Administrator (admin) on 23.11.2021

Informationen über den Unterricht ab Montag 22.11.2021...


 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Ich informiere über den Schulbetrieb in den kommenden Wochen, insbesondere während der Phase des allgemeinen Lockdowns.
 

Aus dem Erlass des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung geht hervor, dass ab dem 22. November 2021 regulärer Unterricht nach den Regelungen der Risikostufe 3 sowie der Sicherheitsphase stattfindet.
 

Das bedeutet prinzipiell Präsenzunterricht laut Stundenplan mit den zuletzt gültigen Regeln, also FFP2 – Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude, auch im Unterricht. In der Schulwoche ab 22.11. finden – wie bisher – verpflichtende Covid-Tests für ALLE SchülerInnen statt, und zwar am Montag jeweils ein Antigentest und ein PCR-Test, sowie am Donnerstag ein Antigentest. Ab 29.11. wird es montags weiterhin Antigen- plus PCR-Tests geben und mittwochs einen zweiten PCR-Test.

Wie bereits aus den Medien zu erfahren war, besteht die Möglichkeit, dem Schulunterricht ohne ärztliches Attest fernzubleiben.  Ich bitte aber um eine entsprechende Meldung bezüglich des Fernbleibens an den Klassenvorstand/ die Klassenvorständin. In diesem Fall erhalten SchülerInnen entsprechende Arbeitsaufgaben, die grundsätzlich in Eigenregie zu erledigen sind, wobei die Lehrpersonen für Fragen über die Plattform MS Teams zur Verfügung stehen. Eine Teilnahme am Unterricht von zu Hause aus ist möglich, wenn die technischen Voraussetzungen und ein entsprechendes Angebot der unterrichtenden Lehrperson bestehen. In diesem Falle würde ein Hybridunterricht, ebenfalls unter Nutzung der Plattform MS Teams, stattfinden. 
Ich möchte noch darauf hinweisen, dass Leistungsfeststellungen wie insbesondere Schularbeiten, Tests  und Semesterprüfungen prinzipiell auch in den kommenden Schulwochen durchführbar sind. Damit besteht die Möglichkeit, eine starke Häufung ab Mitte Dezember im Ersten Semester zu vermeiden.
 

Insbesondere wird im vorliegenden Erlass darauf hingewiesen, dass SchülerInnen der Abschlussklassen am Präsenzunterricht teilnehmen sollen.
 

Mir ist durchaus bewusst, dass diese Regelung nicht die gewünschte Klarheit für die Beteiligten, also für Lehrpersonen, für Euch, liebe SchülerInnen und für Sie, verehrte Eltern und Erziehungsberechtigte bietet. 
Ich habe die Sichtweise des Ministeriums möglichst sachlich wiedergegeben und werde Sie bei Erhalt weiterer Informationen schnellstmöglich verständigen.
 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und möchte zum Abschluss nochmals betonen, dass der schulische Unterricht während der Lockdown-Phase in jedem Falle – ob in Präsenz, ob virtuell oder über die Erledigung von  Arbeitsaufgaben – laut Stundenplan weitergeht.

 

Ich verbleibe mit besten Grüßen
Dr. Robert Becker

 

 

Back

Up